Skip to content

Dieses 1 tägige Webinar teilt sich in zwei Abschnitte.
Zum Einen wird ein großer Teil darauf verwendet die theoretischen Grundlagen eines Traumas zu vermitteln. Dabei wird auf die psychischen, neuronalen und biologischen Vorgänge eingegangen die eine traumatische Erfahrung auslösen kann.
Desweiteren soll den pädagogischen Fachkräften in diesem Seminar ein Gefühl dafür vermittelt werden wie sich die Auswirkungen bei Kindern und Jugendlichen in den Einrichtungen/ Schulen zeigen können.
Ziel ist es traumatische Erfahrungen erkennen und einordnen zu können und im päd. Alltag damit adäquat umgehen zu können.

  • Grundlagen eines Traumas
  • Verhaltensweisen aufgrund eines evtl Traumas erkennen
  • Sicherheit erlangen im Umgang mit traumatisierten Kindern/ Jugendlichen
  • Eigene Grenzen
  • Netzwerkarbeit
  • Möglichkeiten von Interventionen im päd. Alltag

Termin: 14.12.2021
Kurszeiten: 09:00-16:00
Ort: online

Kosten: 99€

Kurs findet statt ab einer TN Zahl von 10
Anmeldung per Mail bis 14.11.2021

 

 

In diesem 2- tägigen Seminar werden die Grundlagen zum Einsatz eines Systembrettes in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen gelegt. Sowohl in Beratung als auch im sonstigen päd. Alltag ist dies ein unschlagbar effektives Werkzeug für päd. Fachkräfte. 

Theoretische Grundlagen zur Funktionsweise des Gehirns und des Nervensystems bieten einen Rahmen für die überwiegend praktische Tätigkeit in diesem Seminar.

Bitte eigenes Brett mitbringen!

Modelle, Erklärungen, Übungen zum direkten und umkomplizierten Transfer in Gespräche mit Kindern/Jugendlichen/ Erwachsenen.

Die Inhalte werden durch fundierte Theorie gestützt und lassen sich so optimal in der Intensität und Ausführung anpassen.

Profitieren Sie von meinem 12 jährigen „Schatz an Werkzeugen“- wozu auch dieses gehört.

 

Termin:                 21.01.+ 22.01.2022

Kurszeiten:          Fr.: 15:00-20:00 Sa.: 09:00-16:00

Ort:                        78048 Villingen- Schwenningen +/- 10km Umgebung

                               ( je nach Anmeldezahl und aktueller Coronaverordnung)

Kosten:                 290€ inkl. Seminarverpflegung 

 

Der Kurs findet statt ab einer TN Zahl von 10 Personen ( je nach aktueller COVID -verordnung)

Anmeldung per Mail bis 20.12.2021 HIER.

Ein Seminar der anderen Art: Theorie trifft Praxis: Antiaggressionstrainerin und Therapeutin Ramona Bliestle liefert fundierte Fachkenntnisse. Christopher berichtet von seinen persönlichen Erfahrungen und beantwortet Fragen aus der Sicht eines Betroffenen. Nicht nur das! Hier geschieht ein menschlicher und fachlicher Austausch für päd./psych./jur. Fachkräfte

 

Termin:            05.03.2022

Kurszeiten:     09:00 -16:00 Uhr

Ort:                  Hotel Haus Hainstein, 99817 Eisenach

Kosten:            89€  inkl. Kaffee/ Tee 

 

Die Veranstaltung findet ab einer Teilnehmerzahl von 50 Personen statt.

Anmeldung bis 04.02.2022 HIER.

Praktisch wie noch nie!

 

Diese 6 Stunden sind voll gepackt mit Methoden, Modellen und praktischen Ansätzen zum Einsatz in Gruppen und in der Arbeit mit Kindern/ Jugendlichen oder Erwachsenen. 

Theoretischer Input zum Thema konfrontative Pädagogik kurz und knapp. Der Fokus dieses Seminars liegt auf praktischen Übungen für Klassen/Gruppen.

 

  • konfrontative Pädagogik
  • Aufbau/ Struktur/ Planung eines  soziale Kompetenztrainings/ Coolnesstrainings
  • mehrere Übungen zum direkten Transfer
  • Kompetenz Übungen in Intensität und Absicht zu dosieren

Mit dem Seminar hat man das gewisse „Etwas“ an der Hand im päd. Alltag- Maximale  Flexibilität 

 

Es ist keine vollständige Ausbildung zum Coolnesstrainer!

 

Modelle, Erklärungen, Übungen zum direkten und umkomplizierten Transfer in Gespräche mit Kindern/Jugendlichen/ Erwachsenen.

Die Inhalte werden durch fundierte Theorie gestützt und lassen sich so optimal in der Intensität und Ausführung anpassen.

Profitieren Sie von meinem 12 jährigen „Schatz an Werkzeugen“.

 

Termin:                 15.03/22.03/29.03.2022

Kurszeiten:          Di: 09:00-11:00 Uhr

Ort:                        online per Zoommeeting                   

Kosten:                 129€ 

 

Anmeldung per Mail bis 01.03.2022  HIER.

In diesem 2- tägigen Seminar werden die Grundlagen zum Einsatz eines Systembrettes in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen gelegt. Sowohl in Beratung als auch im sonstigen päd. Alltag ist dies ein unschlagbar effektives Werkzeug für päd. Fachkräfte. 

Theoretische Grundlagen zur Funktionsweise des Gehirns und des Nervensystems bieten einen Rahmen für die überwiegend praktische Tätigkeit in diesem Seminar.

Bitte eigenes Brett mitbringen!

Modelle, Erklärungen, Übungen zum direkten und umkomplizierten Transfer in Gespräche mit Kindern/Jugendlichen/ Erwachsenen.

Die Inhalte werden durch fundierte Theorie gestützt und lassen sich so optimal in der Intensität und Ausführung anpassen.

Profitieren Sie von meinem 12 jährigen „Schatz an Werkzeugen“- wozu auch dieses gehört.

 

Termin:                 08.+09.07.2022

Kurszeiten:          Fr.: 15:00-20:00 Sa.: 09:00-16:00

Ort:                        Haus Hotel Hainstein, 99817 Eisenach/ Thüringen

Kosten:                 290€ inkl. Kaffee/ Tee

 

Der Kurs findet statt ab einer TN Zahl von 20 Personen ( je nach aktueller COVID -Verordnung)

Anmeldung per Mail bis 01.06.2022 HIER.

Vergangene Veranstaltungen

Aufgrund der Erfahrung in unserer Arbeit läuft dieses Jahr das Pilotprojekt der „Positivwoche“:

Der Fokus auf das Negative und das defizitorientierte Arbeiten haben in dieser Woche nichts zu suchen…

Stärken, Ressourcen, Resilienzförderung, Ausbau der positiven neuronalen Netze und sonstige absolut wichtige Inhalte der Pädagogik/ Psychologie finden hier ihren Raum.

In dieser Woche werden meine Mitarbeiter und ich mit den Klienten ausschließlich positive Dinge besprechen und betrachten.

 

Dies ist für beide Standpunkte/Parteien eine enorme intensive und effektive Art und Weise- wir sind gespannt!!!

Abschluss ist ein Fotowettbewerb – macht mit und seid dabei!!!!

 

Termin: 08.11.2021- 13.11.2021

Beschreibung:

In diesem Seminar soll zum einen ein Verständnis entwickelt werden für auffällige und „schwierige“ Menschen. In Zeiten in denen mehr und mehr über „Systemsprenger“ gesprochen wird steht in diesem Vortrag der Mensch im Mittelpunkt. Sowohl auf den Klienten aber auch auf die Fachkraft wir der Fokus gelegt.
Durch viele Beispiele aus der Praxis, soll verdeutlicht werden, warum diese Menschen sich zum Teil so aggressiv, verletzend und grenzüberschreitend verhalten und es ihnen im Nachhinein immer wieder leid tut. Dieses Seminar soll ermutigen, komplizierte und schwierige Menschen „auszuhalten“ und zu verstehen warum nur das ihnen helfen kann.

100% praktisch

In diesem Workshop werden den Teilnehmer ganz praktische Dinge und Inhalte an die Hand gegeben, die sich sofort im pädagogischen Alltag umsetzen lassen.

Modelle, Erklärungen, Übungen zum direkten und umkomplizierten Transfer in Gespräche mit Kindern/Jugendlichen/ Erwachsenen.

Die Inhalte werden durch fundierte Theorie gestützt und lassen sich so optimal in der Intensität und Ausführung anpassen.

Die TN bekommen einen Ordner mit allen wichtigen Vorlagen zur Verfügung.

Profitieren Sie von meinem 12 jährigen „Schatz an Werkzeugen“

 

Seminar/ Webinar

Dieses  mehrtägige Seminar teilt sich in zwei Abschnitte.
Zum Einen wird ein großer Teil darauf verwendet die theoretischen Grundlagen eines Traumas zu vermitteln. Dabei wird auf die psychischen, neuronalen und biologischen Vorgänge eingegangen, die eine traumatische Erfahrung auslösen kann.
Desweiteren soll den pädagogischen Fachkräften in diesem Seminar ein Gefühl dafür vermittelt werden, wie sich die Auswirkungen bei Kindern und Jugendlichen in den Einrichtungen/ Schulen zeigen können.
Ziel ist es traumatische Erfahrungen erkennen und einordnen und im päd. Alltag adäquat damit umgehen zu können.

  • Grundlagen eines Traumas
  • Verhaltensweisen aufgrund eines evtl. Traumas erkennen
  • Sicherheit im Umgang mit traumatisierten Kindern/ Jugendlichen erlangen 
  • Eigene Grenzen
  • Netzwerkarbeit
  • Möglichkeiten von Interventionen im päd. Alltag

Trauma und die Auswirkungen im päd. Alltag mit Kindern und Jugendlichen

Seminarzeit: 09:00- 13:00
max. TN Zahl: 50


Kosten: 59€

Anmeldung per Mail

! Ausgebucht !

„Destruktives Verhalten aufgrund psychischer Verletzungen durchleuchten – praxisnaher Workshop für Pädagogen/ Fachkräfte in der Jugendhilfe/ Schule

Seminarzeit: 09:30-11:30
max. TN Zahl: 50

Kosten: 39 €

Anmeldung per Mail

Inhalt:

  • Entstehung von destruktivem und aggressivem Verhalten
  • Traumagrundlagen
  • reinszenierendes Trauma als Ursache störenden Verhaltens
  • Interventionsmöglichkeiten 

Adressaten: Lehrer, Sozialpädagogen, päd. Fachpersonal,

 

Form: Zeit nach Absprache

Möglich in Seminar- oder Webinarform

Webinar für Schulsozialarbeiter Sachsen Anhalt

 

(geschlossene Gruppe)

Webinar für Schulsozialarbeiter Sachsen Anhalt

 

(geschlossene Gruppe)

Seminar für Lehrkräfte- Inhalte sind: 

 

  • Motivation von Schülern nach der Pandemie
  • neuropsychologische Grundlagen zum Transfer in den schulischen Alltag
  • Verhalten der Schüler verstehen und damit agieren 
  • Vermittlung psychischer und pädagogischer Inhalte zum besseren Umgang mit demotivierten Schülern 

 

Akkordeon Inhalt