Justiz

AAT/Antigewalttraining

In einer JVA oder einem sonstigen externen Träger für 6 – 12 Teilnehmer (geschlossene Gruppe)

Ziele

„Verlernen“ von Gewalt als „erlerntes“ Muster
Bewusst machen des unsozialen Verhaltens und der dahinterliegenden Einstellung
Konfrontation mit Tat und Tatfolgen
Persönlichkeitsbildung
Vergangenheitsbewältigung
Befähigung zur selbständigen Lebensgestaltung

Inhalte

Vorgespräche (Anamnese, Eignungseinschätzung, Teilnehmer-Auswahl)
Integrationsphase
Biographiearbeit
Konfrontation
Tatauseinandersetzung-heisser Stuhl
Gewaltverringerungsphase (Handlungsalternativen)
Opferkommunikation
Rückfallvermeidung

Einzel- Gespräch/Therapie präventiv und/oder nach Auflage

Gespräche zur Vorbereitung einer Verhandlung oder zur Einschätzung der Delinquenz des Klienten
Gespräche nach Auflage vom Gericht

Familiengericht

Einschätzung von Aggressions-/Gewaltbereitschaft für das Gericht
Therapeutische Begleitung Einzelner/ Familien
Begleitung des Umgangs mit Familien / getrennten Eltern und ihren Kindern